Tropaeolum umbellatum   (Hook.)


 
zurück
 
Doldige Kapuzinerkresse
(Tropaeolum umbellatum)

 
syn. -

 
Verbreitung:

Ecuador: Cañar-Provinz

 
einheimischer Name: -

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: 1860 letztmalig nachgewiesen

 
Diese kletternde Art ist nur anhand von zwei Populationen bekannt, die in Süd-Ecuador in einer Höhe von ca. 2000 bis 2135 m gefunden wurden.

Die Doldige Kapuzinerkresse wurde in Europa kurzzeitig kultiviert, weil die Pflanzen unter künstlichen Bedingen jedoch keine Samen bildeten, verschwand die Art alsbald wieder aus der Kultur.

Der Letztnachweis der Doldigen Kapuzinerkresse in freier Wildbahn erfolgte 1860 und die Art ist sehr wahrscheinlich ausgestorben.

 
links:

Doldige Kapuzinerkresse (Tropaeolum umbellatum)


Darstellung aus: 'Curtis's Botanical Magazine Vol. 73. 1847'

http://www.biodiversitylibrary.org

 
Referenzen: