Epioblasma lewisii   (Walker)


 
zurück
 
Lewis' Flussperlmuschel
(Epioblasma lewisii)

 
syn. Dysnomia lewisi (Walker), Epioblasma lewisi (Walker), Plagiola lewisi (Walker), Truncilla lewisi (Walker)

 
Verbreitung:

USA: Alabama; Pulaski-County, Russell-County / Kentucky; Ohio; Tennessee; Virginia

 
einheimischer Name:

Forkshell (Englisch)

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: (?)

 
Lewis' Flussperlmuschel war einst in einem großen Gebiet in den Flusssystemen des Cumberland- und des Tennessee-Rivers verbreitet.

Die Art ist nur anhand leerer Schalen bekannt, mit Ausnahme eines einzigen Exemplars mit erhaltenen Weichteilen.

Die Larven der allermeisten (aller ?) Süßwassermuschel-Arten leben parasitär in den Kiemen verschiedener Flussfische. Über die symbiotischen Verhältnisse der ausgestorbenen Arten ist jedoch meist rein gar nichts bekannt.

 
Referenzen: