Epioblasma flexuosa   (Rafinesque)


 
zurück
 
Gewölbte Flussperlmuschel
(Epioblasma flexuosa)

 
syn. Margaron foliatus (Hildreth), Plagiola flexuosa (Rafinesque), Truncilla foliata (Hildreth), Unio flexuosus (Rafinesque)

 
Verbreitung:

USA: Alabama; Illinois; Indiana; Kentucky; Ohio; Tennessee

 
einheimischer Name:

Leafshell (Englisch)

 
Größe: (?)

Aussterbedatum: Letztnachweis 1900

 
Die Gewölbte Flussperlmuschel war einst in einigen Flusssystemen zu finden, die sich über sechs der US-Amerikanischen Bundesstaaten, Alabama, Illinois, Indiana, Kentucky, Ohio sowie Tennessee erstreckten.

Die Art wurde im Jahr 1900 letztmalig gesammelt und gilt seither als ausgerottet.

 
links:

Gewölbte Flussperlmuschel (Epioblasma flexuosa)


Darstellung aus: 'T. A. Conrad: Monography of the family Unionidae; or Naiades of Lamarck (freshwater bivalve shells) of North America. Philadelphia, J. Dobson, 1836'

http://www.biodiversitylibrary.org

 
Referenzen: